Shiatsu für Kinder

Shiatsu für Babys, Kinder und Erwachsene

Shiatsu ist auch für Kinder und Jugendliche sehr gut geeignet, insbesondere bei Stress, Krankheitsanfälligkeit, Lernblockaden oder in Überforderungssituationen.

Shiatsu fördert mit seinem einfühlsamen, tiefen Druck und Zug die Körperwahrnehmung und unterstützt dadurch die emotionale Stabilität und das Selbstvertrauen. Mit einer Massage-Geschichte können sich auch unruhige, zapplige Kinder gut entspannen und zur Ruhe kommen.

Kinder sind heutzutage vielen Reizen ausgesetzt, die vor allem die Augen und Ohren ansprechen wie z.B. Fernsehen, Radio oder Computer. Oft haben sie nur wenige Möglichkeiten, sich frei zu bewegen um so die Körpersinne Gleichgewicht, Koordination und Körperwahrnehmung ausreichend zu entwickeln. Viele Kinder spüren sich nicht so gut, kennen ihre Grenzen nicht gut, ecken überall an oder sind überempfindlich, was zu einer Belastung in Familie und Schule führen kann.

Shiatsu hilft, den Körper gut zu spüren und die Behandlung der Meridianbahnen unterstützt Ihr Kind in seiner gesunden Entwicklung.

 

Shiatsu unterstützt Kinder und Jugendliche bei:

  • Schlafproblemen
  • Krankheitsanfälligkeit
  • Unruhe, Angespanntheit
  • Lernblockaden, Konzentrationsschwierigkeiten
  • Ängsten
  • Kopf- oder Bauchschmerzen (ohne ärztlichen Befund)

 

Mit Kindern wird Shiatsu spielerisch angewandt, je nach Alter wird die Behandlung in eine Geschichte oder ein Massage-Spiel eingebaut. Dadurch bekommen Kinder die Möglichkeit, sich selbst mit einzubringen und können sich gut auf die Körpererfahrung und Entspannung einlassen.